Entwicklungscentrum für

Produktionstechnik Kaiserslautern UG

 

Kooperationsformen

 

Auftragsforschung

Ausgehend von einer Analyse der derzeitigen Situation in Ihrem Unternehmen entwickeln wir für Sie individuelle und innovative Lösungen für die Produktion. Unsere Lösungen basieren auf den Erfahrungen aus zahlreichen Industrie- und Forschungsprojekten und berücksichtigen den aktuellen Stand der Technik und Forschung.

 

Ihr Vorteil: Kundenindividuelle und innovative Lösungen für Ihre Produktion.

 

Beratung

Bei Beratungsprojekten erfolgt die Projektbearbeitung Hand in Hand. Dabei ergänzen unsere Mitarbeiter das Projektteam in Ihrem Unternehmen, um Strukturen und Prozesse in der Produktion zu verbessern sowie Entscheidungen zu treffen. Durch die Bearbeitung zahlreicher Forschungs- und Industrieprojekte bringen unsere Mitarbeiter praktisches Wissen sowie methodische Kompetenzen mit und tragen damit zum Projekterfolg bei.

 

Ihr Vorteil: Professionelles Projektmanagement; Produktive Projektbearbeitung.

 

Industriearbeitskreise

Industriearbeitskreise dienen als Plattform zur Diskussion von existierenden Herausforderungen und Lösungsansätzen. Gegenstand der Industriearbeitskreise sind Trends und neueste, produktionstechnische Entwicklungen. Das Programm der Industriearbeitskreise besteht i.d.R. aus industrienahen Vorträgen und einem Workshop-Anteil.

 

Ihr Vorteil: Themenspezifischer Austausch mit Vertretern aus Forschung und Industrie; Networking; Best-Practise-Beispiele.

 

Industrielle Weiterbildungsseminare und Schulungen

Wir veranstalten industrielle Weiterbildungsseminare und Schulungen, die auf unserer Expertise aus vergangenen Forschungsprojekten basieren. Unser Angebot geht dabei von technologischen Grundlagen zu Zerspanprozessen bis hin zu organisatorischen Themenstellungen in der Produktion.

 

Ihr Vorteil: Qualifizierung von Mitarbeitern zur Lösung von produktionstechnischen Problemstellungen.

 

Verbundforschungsprojekte

 

Gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Industrie werden aktuelle Problemstellungen aus der Produktionstechnik sowie Lösungen mit hohem Innovationsgrad entwickelt. Das FBK übernimmt dabei die Beantragung der Verbundprojekte bei den jeweiligen Fördergebern, die Koordination der Projekte während der Bearbeitung sowie das Berichtswesen nach der Projektlaufzeit.

 

Ihr Vorteil: Sie profitieren früher als der Wettbewerb von aktuellen Forschungsergebnissen.

 

Sie haben Interesse an der Mitarbeit an einem Verbundforschungsprojekt mit Partnern aus Forschung und Industrie? Gerne leiten wir Ihre Anfrage an den Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation (FBK) der Technischen Universität Kaiserslautern weiter (www.FBK-KL.de).

 

(c) Layout AC GRAPHIK  |  (c) Inhalte CPK

Entwicklungscentrum für

Produktionstechnik Kaiserslautern UG

 

Gottlieb-Daimler-Straße, Gebäude 42

67663 Kaiserslautern

Telefon: +49 631 205 4284

Telefax: +49 631 205 3304

info[at]cpk.uni-kl.de